ZIMMLINGHAUS Anwaltsbüro
ZIMMLINGHAUS   Anwaltsbüro

U wie Unfall

Nach einem Verkehrsunfall hat eines immer Priorität:

Die Absicherung der Unfallstelle und die Versorgung verletzter Personen.

Sobald dies gewährleistet ist, sollten die Beweise gesichert werden.

In der Hektik, die ein Verkehrsunfall verursacht, wird dies leider sehr oft vernachlässigt oder gar vergessen. Dies kann sich jedoch in einer späteren juristischen Auseinandersetzung nachteilig auswirken, da in der Regel jede Partei die für sie günstigen Behauptungen beweisen muss.

 

Sie sollten daher folgendes beachten:

 

- Rufen Sie die Polizei!

 

- Fertigen Sie Fotos von der Unfallstelle / beschädigten Fahrzeugen an!

 

- Notieren Sie die Kontaktdaten von Zeugen

 

- Unterzeichnen Sie kein Schuldanerkenntnis!

 

- Notieren Sie sich die Daten des Unfallgegners!

 

- Lassen Sie sich die Versichertenkarte des Unfallgegners aushändigen!

 

Kontaktieren Sie Ihren Anwalt! Dieser wird die Ihnen entstandenen Schadenspositionen bewerten und Ihre Ansprüche zunächst außergerichtlich gegenüber dem Unfallgegner geltend machen. Hat der Gegner den Unfall verursacht, so haben Sie in der Regel Anspruch auf Erstattung Ihrer Rechtsanwaltskosten durch die gegnerische Haftpflichtversicherung.

 

Wenden Sie sich vertrauensvoll an das ZIMMLINGHAUS Anwaltsbüro!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zimmlinghaus Anwaltsbüro